Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Männer’

Nicht nachgeben!

Advertisements

Read Full Post »

Wenige Tage, nachdem ich meinen Blogbeitrag ´Arme Jungs´ veröffentliche, in dem ich auf miese Zustände für bildungsschwache junge Männer in der Leiharbeit hinweise, erhalte ich eine anonyme Email von ´klytem´.

Leiharbeit

Read Full Post »

Ohm Hochschule Nürnberg, 30. April 2012

Herzlichen Dank  an das Publikum für die offene und teilweise kontroverse Diskussion.  Dank auch an den AStA, der sich konstruktiv in die Veranstaltung eingebracht hat. Ich habe mich über einige gemeinsame Standpunkte gefreut.

Nürnberg werde ich in guter Erinnerung behalten. Diskutieren Sie weiter…

Vortrag Ebeling Ohm

Read Full Post »

Da steht Frau Müller am Gartenzaun und spricht mit ihrem Nachbarn Herrn Meyer. Man unterhält sich darüber, was im Garten wächst. Zieht Vergleiche, gibt Erfahrungen weiter und seine persönlichen Erkenntnisse zur Sache. Frau Müller weiß, der Meyer formuliert schon mal radikale politische Forderungen. Der ist bei den Anti-irgend-was-Leuten. Aber vom Gärtnern, da versteht er was! So hält sie freundschaftlich Kontakt. Hin und wieder tauscht man auch geerntete Früchte aus, oder gießt die Pflanzen, wenn der andere mal verreist ist.

Der Blick über den Gartenzaun kann bereichernd sein. Eine Erweiterung des eigenen Horizontes ist er mit Sicherheit.

Es gibt Menschen, die würden mit „so einem“ nicht sprechen. Vielleicht ist „so einer“ zu links, zu rechts, zu konservativ, zu sehr Frau, zu sehr Mann, zu sehr wer – weiß – was.

Es gibt Menschen,  die würden mit „so einem“  nur ins Gespräch kommen, um ihn  davon zu überzeugen, dass „so einer“ falsch liegt.

Es gibt Menschen, die würden „so einen“ letztendlich auch schlecht machen oder schlecht behandeln, wenn sie merken, der steht zu seiner Überzeugung und ist von seiner Meinung nicht abzubringen.

Leser dieses Blogs und Menschen die mich persönlich kennen wissen: Ich habe keine Berührungsängste mit „so einem“ oder „so einer“!

Im Gegenteil ist es eine spannende Sache in diese vielfältigen Hintergründe einmal ein bißchen hineinzuschnuppern. Erstaunlich wieviele menschliche Gemeinsamkeiten man, über die Unterschiede hinaus, finden kann…Das weiß jeder, der verreist und andere Kulturen kennen lernt.

Die Zeiten einer „männerblinden Gleichstellungpolitik sind schon lange „out“ ! Der Blicküber den gleichstellungspolitischen Gartenzaun bei vielen aber noch überfällig!

So weist Frau Welskop-Defaa Leiterin der Abteilung 4 – Gleichstellung- des BMFSJ in einem Gastkommentar des DJI Bulletin 75 (S.4 ff) zum Thema Gender Mainstreaming darauf hin, dass Jungen- und Männerpolitik in der aktuellen und zukünftigen Gleichstellungspolitik des BMFSJ eine neue Bedeutung eingenommen hat und weiterhin einnehmen wird. (Aus Kita aktuell Spezial 2/2011 „Mehr männliche Fachkräfte als gleichstellungspolitische Aufgabe“ von Cremers und Krabel  s. auch http://www.zeitschriften.kita-aktuell.de)

Die gleiche Frau hörte ich persönlich vor wenigen Monaten sagen, es sei nicht einzusehen, warum ausschließlich Frauen meinen zu wissen wie Gleichstellungspolitik aussehen soll und es müssten auch Männer Gleichstellungsbeauftragte sein können.  Wie ich von anderer Stelle hörte soll es in dieser Abteilung jetzt eine Quote für Männer geben, der Anteil von Frauen ist überdurchschnittlich hoch…

So liegt es nahe den Blick über den eigenen gleichstellungspolitischen Gartenzaun ganz selbstverständlich schweifen zu lassen.

Tun Sie das,  wie die Frau Müller. Es ist hochinteressant, wie Herr Meyer, Herr Schmidt und wie sie alle heißen ihren gleichstellungspolitischen Garten bestellen. Tun Sie das, wie Herr Meyer, es ist hochinteressant, wie Frau Müller, Frau Schmidt und wie sie alle heißen ihren gleichstellungspolitischen Garten bestellen. Gehen Sie  aufeinander zu.

Da sind viele offene Gartentore. Sie werden  hereingebeten und bereitwillig umhergeführt, können verweilen und sich einen Eindruck verschaffen, wenn Sie respektvoll und wertschätzend auftreten.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei den vielen Männern bedanken, die mir in den letzten zwei bis drei Jahren bereitwillig Einblick in ihre Organisation, ihren Verein und ihr persönliches Leben gegeben haben. Das ist und war sehr bereichernd, aber auch ernüchternd für mich. Ich sehe heute dringenden Handlungsbedarf auch für die Gleichstellungsbedürfnisse von Männern und Jungen. Das geht nur im MITeinander und im Blick über den Gartenzaun.

Read Full Post »

Auf Wunsch habe ich diesen Artikel noch einmal überarbeitet. Die Hinzufügungen sind in rot gekennzeichnet. Der Text hat dadurch noch einmal gewonnen.

Ich möchte darauf hinweisen, dass Sie nicht verpflichtet sind diese Datei zu öffnen. Risiken und Nebenwirkungen sind nicht ausgeschlossen…

100 Jahre internationaler Frauen(kampf)tag sind genug

 

Read Full Post »

15 Polizeibeamte/Dienststellenleiter hatten heute Besuch von einer Gleichstellungsbeauftragten.

Das Ungewöhnliche daran:  Ein Vortrag „Gewalt gegen Männer die von Frauen ausgeht?“ stand auf der Tagesordnung. Eine Gleichstellungsbeauftragte sensiblisiert Polizeibeamte für die weibliche Täterin, indem sie männliche Opferschaft aufzeigt. Das ist sicher in mehrfacher Hinsicht eine Premiere.

Vorbildlich: Die Polizei will sich für diese Seite des Geschehens im Kontext häuslicher Gewalt sensiblisieren. Das ist gut so, denn diese Männer und Frauen sind vor Ort und müssen in einer Gewalteskalation schnell handeln. Es ist sicher nicht immer leicht, die Situation richtig einzuschätzen, zumal das Thema insgesammt komplex ist, eben ein Familienereignis, welches die Kriminalstatistik nicht umfänglich darstellen kann.

Bisher ist dieser Themenbereich gekennzeichnet von selektiver Wahrnehmung und einer fatalistichen Kürzung auf das bekannte Täter/Mann – Opfer/Frau – Schema.

Damit wird man aber weder dem Mann als Opfer, noch der Frau als Täterin gerecht. Es ist an der Zeit auch an dieser Stelle die Scheuklappen zu entfernen und geschlechtersensible Sichtweisen zu inkludieren.

Eine mutige Premiere - auch für die Polizeidienststelle in Goslar

 

Gewalt gegen Männer Vortrag Polizei GS

 

Read Full Post »